HELLO, MY NAME IS..

Katja, 25 Jahre alt, 1.80m groß, blaugraue Augen, komme aus einer russischen Familie und bin in Deutschland geboren und auch aufgewachsen.
Das sind so die Merkmale, die auf meinem Perso stehen würden. Aber das bin ich nicht. Jedenfalls nicht nur.
Ich bin zwar in Deutschland aufgewachsen, allerdings so gar nicht deutsch erzogen worden. Ich finde man merkt, welche Mentalität mich geprägt hat. Man muss aber auch dazusagen, dass ich auch sehr viel von meinem Umfeld mitgenommen und gelernt habe. Jedenfalls kann ich ich mich weder als Russin, noch wirklich als Deutsche identifizieren.
Ich bin einfach ein Mensch.
Ein Mensch der von ganzem Herzen an die Liebe glaubt und versucht, selbst in den schlechtesten Menschen, stets das Gute zu sehen.
Ich habe diesen Blog erstellt, weil ich gerne schreibe. Mir fällt es leichter mich im Schreiben auszudrücken, als im Sprechen. Oftmals fehlen mir in der auditiven Kommunikation die passenden Worte und ich fühle mich sehr oft einfach lost. Und das obwohl ich einen recht großen Wortschatz besitze. Das fällt mir immer wieder beim Schreiben auf und ich bin immer wieder von mir selbst überrascht.
Ich schreibe gerne einfach Texte, Geschichten, manchmal Gedichte oder verfasse hier und da einen Spruch.
Ich möchte meine Gedanken und Vorstellungen gerne teilen, da ich denke es könnte einige interessieren oder gar weiterbringen.
Ich befasse mich seit Jahren mit mir selbst und setze mich mit mir auseinander. Das hört sich im ersten Moment vielleicht etwas komisch an, für jemanden der das entweder tagtäglich tut oder eben jemanden der es noch nie getan hat. Ich beschäftige mich gerne mit meiner Psyche und meinen Ansichten, denn dadurch habe ich eine Menge gelernt. Nicht nur über mich, sondern auch über andere. Ich bin jetzt keine Weise oder will gar sagen das meine Werte, Ansichten und Co. der Maßstab aller Dinge sind.
Das ist nicht Sinn und Zweck dieses Blogs.
Ich habe in meinem Leben einfach sehr viele Erfahrungen sammeln dürfen.
Einige von ihnen waren wirklich sehr hart und traumatisierend, dennoch heute bin ich hier und schreibe.
Ich bin daran nicht zerbrochen, auch wenn ich oft gefallen bin. Ich bin immer wieder aufgestanden und habe gelernt meine Emotionen durch das Schreiben auszudrücken.
Vielleicht kann ich dir ein wenig Mut machen oder ein lächeln in den dunklen Tagen schenken.
Vielleicht kann ich dir ein wenig Verständnis geben, wenn du dich unverstanden fühlst , indem du dich in meinen Texten wiederfindest.
Was es auch sein mag, vielleicht findest du es zwischen den Zeilen.
Vielleicht wird dich hier und da mal etwas triggern was du liest, aber da kann ich nur sagen:
Hinterfrage es!
Wieso triggert es dich? Was genau macht das Gefühl mit dir?
Vor allem: wo kommt das Gefühl her? Was möchte es dir sagen? Wann war dieses Gefühl mal angebracht?
Und viel mehr noch ; was hat es mit mir zu tun?

Ich möchte mich im Vorfeld auf keine spezifischen Themen festlegen, aber damit du weißt was du hier in Zukunft finden kannst, hier ein paar Themen:

  • Liebe, Trauer, Wut, Schmerz (Emotionen im Allgemeinen)
  • Gott/ Glaube
  • Selbstverwirklichung
  • Gesundheit
  • Sucht
  • Krisen
  • Motivation


Ich wünsche dir schon mal viel Verständnis und viele Erkenntnisse beim lesen!
Schicke dir ganz viel Kraft und eine dicke Umarmung!

in Liebe, deine Katja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: